Dienstag, Juni 27, 2006

router, host und MAC Adresse...

in der letzten woche habe ich eine brennende hassliebe zu den folgenden wörtern/bezeichnungen entwickelt:
- router
- Airport
- PPPoE
- TCP/IP
- MAC adresse
- verschlüsselung
und am allerschlimmsten: NETZWERKEINSTELLUNGEN bzw. NETZWERK

wenn ihr mich in richtig schlechte laune bringen wollt: fragt mich nach einem dieser dinge. ich werde garantiert den rest des tages nur noch grummelig sein und irgendwelche IP's vor mich hin murmeln....*grrrrr*

hintergrund der ganzen sache ist übrigens, dass ich noch immer kein internet auf meinem hamster habe.....(hamster = MacBook = mein laptop). und seit ich heute im gravis laden war weiß ich auch, dass es nicht an meinem hamster liegt, sondern an unserem router bzw. daran, dass irgendwas da nicht richtig eingestellt ist. noch ne woche und ich jag den ganzen windows pc meines vaters in die luft. den router zuerst. mit ganz besonders viel dynamit....*grummel* *gnarz*

Montag, Juni 26, 2006

*grummel* schlurf schlurf...

bäh. manchmal fängt ein tag ganz gechillt und vielverprechend an und dann wird er sehr schleichend immer weniger toll, bis er plötzlich nicht mal mehr unter "mittelmäßig schlecht" fallen würde sondern eher drunter....*grummel*

zuerst war mal alles toll. dann war es draussen schwül und trotzdem kühl und ich hatte nur flipflops.
dann wollte ich nach hause und hab die bahn verpasst.
dann am schlump, hab ich sie gleich nochmal verpasst.
als die u2 dann kam, durfte man nicht einsteigen, sondern sollte 5 minuten auf die nächste bahn warten.
die kam aber nicht, stattdessen die durchsage, dass wegen technischen problemen die u2 zwischen tibarg und hagenbeck ausfällt.
dann hab ich die u3 verpasst, mit der ich zurück zu hoheluft wollte.
den fünfer hab ich hoheluft bekommen, aber dafür musste ich die halbe fahrt stehen(an der tür) weil der proppenvoll war mit verschwitzten, dicken leuten.
endlich zu hause hatte ich auch noch bauchweh.
dann wollte ich endlich mit meinem macbook ins i-net und es klappt noch immer nicht.
ich hab's inzwischen bestimmt 20 mal versucht - es geht einfach nicht.
toll. und die tollen filme (falls es denn welche gab) haben auch schon alle angefangen.

doooooooooooooooooof !

Sonntag, Juni 25, 2006

abiball juchee!

jaaaa, der abiball........
was soll man dazu sagen? also, bevro der ball anfing war natürlich erst mal die entlassung, mit zeugnis und ganz vielen reden und so. die schülerrede (vor allem tills part) war dann tatsächlich um lichtjahre besser als die reden von frau blütener und herrn dr. peper...wobei...naja, doch, frau blütener hatte sich wneigstens noch was nettes ausgedacht. wenn sie nur nich immer so furchtbar einschläfernd reden würde...*seufz*
naja, nachdem dann alle ihre zeugnisse hatten und hanna(h?) unglaublich atemberaubend gesungen hat (das war echt...wow O.O) durften wir alle wieder raus aus dem saal und mussten erst mal warten.
dann ging's wieder rein, zum eigentlich ball. ich hab mich schlauerweise ganz am anfang ans buffet gestellt und mir was zu essen geholt, dadurch musste ich nicht warten/schlange stehen. aber so toll war das essen nicht, muss ich mal sagen. also mein fisch zumindest war weder besonders heiß (eher laukalt) noch sehr gewürzt...aber trotzdem war's ganz lecker ^^
ich hab's erstaunlicher weise geschafft den ganzen abend nicht einen tropfen alkohol zu trinken, dafür hab ich aber ne schachtel zigaretten gekauft...(na ganz toller ausgleich *lach* und jetzt sitzt ich auf ner vollen schachtel. super. 4 € für nichts *lach*)

nachdem dann das essen mehr oder weniger in gange war startete das unglaubliche "programm"...man kann es nicht als solches bezeichnen eigentlich. mehrmals wurde auf die essensgutscheine hingewiesen, mehr auch nicht. das einzige, was wirklich "programm" und auch wirklich richtig klasse war, waren die müll trommler, die aufgetreten sind, das war echt richtig cool. aber danach ist dann nichts mehr passiert auf der bühne.

naja, ich hab mich dann auf "wanderschaft" gemacht *g* und erst mal ein paar leute in meinem abibuch unterschreiben lassen (aber leider längst nicht alle, die ich wollte. naja, ist ja nicht so schlimm, ich hab die ja nicht zum letzten mal gesehen). etwas später lief dann auch mal tanzbare musik und ich muss sagen, dafür dass ich noch nie vorher pumps anhatte und auch sinst nie absatz trage, hab ich es erstaunlich lange auf den schuhen ausgehalten *lach* naja, am ende hab ich sie dann aber trotzdem ausgezogen und trotz meines wirklich schweißfördernden kleides ne ganze menge getanzt (mit filiz *lach* echt skurril). meine eltern sind dann irgendwann auch nach hause, allerdings ohne mich, ich bin glaub ich erst so gegen *überleg* 3 uhr? oder so in dem dreh zu hause angekommen (filiz hat mich gefahren, sehr nett *lach*) und nächstes we wollen nicky und ich auf jeden fall auf'n kiez und tanzen gehen *freu* *freu* *freu*
tja, in dem fall bin ich echt n spätzünder *lach*

naja, alles in allem auf jeden fall echt ein schöner abend, kann ich nicht anders sagen.
und die anfänglich aufkommenden tränen- und heulwolken hab ich sehr erfolgreich in grund und boden gefeiert und getanzt *lach*
ui, schön. schöner abiball, echt *strahl*

Freitag, Juni 23, 2006

schubi-duh

johoo, heute mal wieder in schreiblaune...oha, in elf stunden und 30 minuten muss ich schon wieder beim frisör sein...kinder wie die zeit vergeht
und überhaupt: die rast viel zu schnell - eben noch glücklich, im nächsten augenblick am sturzbäche heulen. so schnell kann's gehen, tjaja....

ich weiß nicht so genau, was ich jetzt hier schreiben will. ich bin seltsam "at peace" with my mind was ein bestimmtes thema betrifft und vllt liegt das auch daran, dass ich einfach mal gesagt habe was mir "auf der seele gebrannt hat" (ein dämlicher ausdruck), auch wenn das wohl nichts wirklich bewegen kann schätze ich mal. aber ich glaube, manchmal ist man glücklicher, wenn man alles los wird, was man sagen möchte, auch wenn dadurch nichts besser wird oder wenn die situation dadurch sogar noch schlimmer wird. am ende kann man leichter damit umgehen, wenn man alles rausschreit, als wenn man versucht "taktisch" zu sein und nur das zu sagen, was man vllt auch sagen sollte/darf. lieber immer alles sagen, vor allem wenn's von herzen kommt, ganz tief innen drinnen

ich glaube das schwerste auf der welt ist zu versuchen jemanden nicht mehr zu lieben.
mir ist aufgefallen, dass ich das eigentlich gar nicht richtig versuche,obwohl ich es wohl eigentlich sollte

morgen kinder wird's was geben...

...tjahaa, und zwar meinen abiball und die entlassung.
schmuck (inklusive neuen ring für mein piercing) haben wir auch gekauft und dazu gleich noch haarspangen, weil ich morgen um halb zehn (wäh, so früh) 'n termin hab beim frisör, der mir dann eine frisur macht für den ball ^^ juhuu *freu*

naja, soweit ist also alles fertig organisiert ;) glitzersteinchen hab ich auch schon auf meine schuhe geklebt (jetzt sind die richtig toll, toller als vorher eh schon) und meine mama näht grad die träger an das kleid (ich muss ohne bh gehen *hihi*)

aaalso geht's mir soweit was das betrifft ganz gut. alles andere - naja, reden wir mal nicht davon. abgesehen davon, dass ich noch immer nichts vom fsj gehört hab (wollten die mich nicht weitervermitteln??) wühl ich immer noch durch die sprachreisen kataloge und zerbrech mir gleichzeitig den kopf darüber, was ich denn mache wenn ich nur für 4 wochen oder so weg gehe - wenn ich wiederkomme will ich dann nämlich auf jeden fall ausziehen. eigentlich würd auch viel lieber jetzt schon ausziehen und dann arbeiten irgendwas...*seufz* ach kein plan.
und zu allem überfluss hört dann in zwei wochen auch noch therapie auf. na ganz super.
ganz zu schweigen von der über allem schwebenden wolke namens nils...

und was lernen wir daraus? life is a bitch and then you die.

Donnerstag, Juni 22, 2006

futter

als ich vorhin los bin, um alle meine bücher abzugeben in der schule, da hab ich auch gleich noch kurz in den briefkasten geschaut. wamm - was fällt mir entgegen? vier großformatige umschläge mit katalogen, prospekten und infos von verschiedenen sprachreisen/auslandsaufenthalts-organisations-organisationen (oder wie sowas heißt).
ich hab nämlich vor ein paar tagen einfach mal wild alles mögliche an infokatalogen bestellt zum thema sprachreisen und mediendesign schulen, was google so ausgespuckt hat. joa, und das ist jetzt alles eingetrödelt *tihi*
ich warte bloß noch auf zwei mal post von designschulen und dem info zeugs von EF.

btw: wusstest ihr dass man sogar in der karibik französich lernen kann? ^^

naja, ich bin dann jetzt mal in katalogen wühlen *hihi*

Mittwoch, Juni 21, 2006

tihi *freu* *freu*



tihi....das hab ich gestern gemacht....mit meinem neuen laptop....hihi ^^ *freu* *freu*
iiich hab einen tollen neuen laptop *muahaha* ich vermisse bloß den rechtsklick(ist ein mac)....-.- naja. aber egal.
er sit tooolll............*griiiiieen*

Montag, Juni 19, 2006

doesn't remind me...

auf dem aktuellen (?) audioslave album ist ein song drauf der "doesn't remind me" heißt und die immer wieder wiederholte, prägnante zeile des songs ist eben "it doesn't remind me of anything"
wäre es nicht manchmal ganz gut, wenn man sich zwar an dinge erinnern könnte, aber die damit verbundenen gefühle nicht unbedingt aufkommen würden? ich finde, das in bestimmten situationen manchmal echt toll, weil man dann sehr viel schneller sachen verarbeiten könnte, wobei natürlich immer noch die frage bleibet inwiweit man dann verarbeitet und nicht doch davon läuft. aber das bleibt ja jedem selbst überlassen, darin wegluafen zu sehen oder eben nicht.
ich für meinen teil hätte das im moment ganz gern bei einer ganzen reihe von "erinnerungen". hier nur eine kleine auswahl, wo ich gerne das dazugehörige gefühl zur erinnerung vernachlässigen oder bzw verändern würde:
beim abtrocknen nach dem duschen bzw baden/schwimmen gehen, bei musik von 3doors down, den foo fighters, den toten hosen, den sprortfreunden und slut, bei mtv's "Meet the barkers", scar tissue(dem buch), den tomte konzertkarten, ins bett gehen freitag/samstag/sonntag abends, abiball(karten und kleid), bestimmten kombinationen meiner klamotten, bei meinen neuen schuhen und noch bei so einigen sachen. die liste ist relativ lang und alle punkte auf der liste haben gemeinsam, dass ich mich immer noch gerne an die dinge erinnern möchte an welche sie mich eben erinnern, aber die dazugehörigen gefühlsblöcke,die bei der erinnernung mit hochkommen - auf die würde ich ganz gern verzichten.
wirklich, dann wären viele sachen soooo viel einfacher... naja, aber man kann eben nicht alles haben und ausserdem habe ich jetzt einen viel tolleren plan gefasst: nämlich, dass ich anstatt das es mir schlecht geht einfach damit klar komme. klingt vllt ein bisschen komisch als "plan", aber es klappt tatsächlich. okay, es wird ne zeit brauchen bis es richtig gut klappt, aber immerhin ist jetzt schon eine verbesserung bemerkbar ^^

naja, ich laber eh mal wieder bloß gefühlsmist, also werd ich das jetzt lieber mal lassen. äh, ja.

Donnerstag, Juni 15, 2006

waaaaaaaaaah nie wieder !!!

nie wieder schule !!!

ich komme grad aus meiner deutschnachprüfung und ich hab 10 punkte bekommen! damit hab ich n schnitt von 3,1 das ist zwar nich so super toll aber hey - es ist auch nicht schlecht!! ^^
und ausserdem: ich hab für brecht 15 punkte bekommen und für don carlos nur 8 oder so, deswegen sind es zehn geweorden. waaaaaaaaah wie geil!!


aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah
ahhhhaaaaaaahhhhaaaaaa!!! ^^

*freu* *freu* *freu* hihihi.....

feiern gehen ^^

Mittwoch, Juni 14, 2006

lebe lieber ungewöhnlich...??

halli hallo, da bin ich mal wieder aus dem himmel der chaos-theoristen oder so ähnlich...
die leistungsfähigkeit und bereitschaft meines denkapparates nähert sich gefählichen werten, bis zum totalen verweigern logischen denkens dauert es nur noch höchstens 24 stunden...-.-

tjajaa, im klartext heißt das eich nur, dass ich gmk heute hinter mich gebracht habe, mit ganz und gar nicht glorreichen 3 punkten (was aber im grunde auch nix macht, abi hab ich so oder so) und morgen kommt der allerletzte kraftakt: deutsch. das wird allerdings um einiges besser als heute gmk weil ich auf deutsch doch sehr viel besser vorbereitet bin und ausserdem bin ich bei deutsch auch leistungswillig ^^ (falls man das so nennen kann...naja *hihi*)

alles in allem bin ich in einem stadium nahe dem wahnsinn, immer zwischen weltuntergangslaune,mordgedanken und hinrlosem rumgekicher, begleitet von gesichtsausdrücken wo einer dämlicher ist als der andere.
als der perfekte zustand für eine mündliche deutschnachprüfung....hihihhuhuu!!!

Freitag, Juni 09, 2006

beute gemacht ^^



oookay. gestern war ich mit meiner mama in der stadt (meine mama ist toll *hihi*) uuuund neben schuhen für den abiball und noch so kleinkram haben wir obige objekte erstanden ^^
also, bild 1: meine iPod tasche! ich hab den ja jetzt schon etwas länger und meine mama hatte immer gesagt, dass sie mir ne tasche kauft, aber wir haben das nie gemacht...naja, jetzt hab ich eine (aus echtem leder...uhu)
bild 2: das ist meine unglaublich tolle und süße neue kosmetiktasche. also , da drinne (ist übrigens von hello kitty *höhö*) sind alle meine schminksachen und auch haargummis und so zeugs wie meine nagellack und pflaster...sowas eben. was sonst immer lose bei mir rumfliegt. di tasche ist perfekt, weil sie nicht so riesig ist und trotzdem alles reinpasst ;)
bild 3: ist die tasche nicht mal cool? ist von h&m. ich finde die echt unglaublich cool ^^

Donnerstag, Juni 08, 2006

tja...so schnell kann's gehen

ich erhielt eben einen anruf von der frau aus der kunstschule in papenburg. die so nett war beim vorstellungsgespräch, mir zu verstehen zu geben, dass ich die stelle im grunde schon hätte.
eben diese dame ließ vor wenigen minuten mein telefon klingeln um mir mitzuteilen, dass nun doch jemand anderes den zuschlag für die stelle bekommen hätte.

nochmal im klartext? ich hab die stelle nicht.